Eine Erfolgsgeschichte: Das Renault-Werk in Cléon vertraut auf die Cirrus3D-Eyesberg Technologie

Sep 6, 2016 0 Comments in Unkategorisiert

renault-nissan

Das Werk Cléon ist der Renault-Nissan-Allianz angeschlossen und verfügt über 35 Kundenstandorte weltweit. 46 % seiner Geschäftstätigkeit entfallen auf Renault, 54 % auf weitere Marken (Renault Samsung Motors, Dacia, Nissan, Infiniti, Daimler et Fiat). Das Werk stellt Getriebe, Verbrennungsmotoren und Elektromotoren her.

Im Rahmen des von Renault im Jahr 2014 eingeführten Wettbewerbsplans hat das Werk in eine Bin-Picking-Zelle zur Versorgung seiner Bearbeitungslinien investiert.

Diese Einheit ist mit einem Roboter ABB IBR 6700 sowie einem Sensor CIRRUS1200 von Visio Nerf ausgestattet, die 3 Bearbeitungszentren automatisch versorgen.

Bei den betreffenden Teilen handelt es sich um Schiebemuffen (sliding sleeves), die lose in Kiste von 1200 mm x 1000 mm x 1000 mm angeliefert werden. Das über dem Behälter angeordnete Visionssystem lokalisiert die ergreifbaren Teile und überträgt ihre exakten 3D-Koordinaten, um eine gefahrlose Entnahme ohne Kollisionen mit dem Prozess zu ermöglichen.

Um die Taktzeiten der Produktion zu erreichen, wurde ein doppelter Greifer entwickelt, und die Lokalisierung der Teile erfolgt in der Nebenzeit, wenn sich der Roboter nicht im Sichtfeld des Sensors befindet.

Diese vor mehr als 10 Jahren von Visio Nerf entwickelte Bin-Picking-Technologie gewährleistet die reibungslose Funktion dieser Produktionsanlage. Sie ermöglichte signifikante Steigerungen der Produktivität und trug dazu bei, Muskel- und Gelenkleiden der Mitarbeiter dieses Bereichs, die durch das Handling der Teile verursacht werden, vorzubeugen.

Kunde: Renault-Werk Cléon (Frankreich)
Entwicklung und Herstellung der Zelle: Actemium Nassandres (Frankreich)
Robotertyp: ABB IRB 6700
Scanner: Visio Nerf Cirrus1200

Taktzeit: 24 s für 2 Teile

Produktionsstart der Zelle: Mai 2016

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unser Repräsentant: H. Michel Krämer,
Telefon +49 (0) 170/79 24-100, mkraemer@visionerf.com